Sie sind bereits Abonnent der SIS-Datenbank Steuerrecht? Loggen Sie sich ein, um den vollen Zugriff auf die Dokumente zu erhalten.
Sie sind noch kein Bezieher der SIS-Datenbank Steuerrecht, wollen aber mehr erfahren oder die Datenbank testen? Hier finden Sie alle Informationen und können die Datenbank einen Monat lang kostenlos testen und erhalten Zugriff u.a. auf:
  • über 125.000 Dokumente (Urteile und Verwaltungsanweisungen)
  • umfangreiche Gesetzessammlung
  • 5 vollverlinkte Steuerhandbücher (AO, ESt/LSt, KSt, GewSt, USt)
  • viele weitere wertvolle Praxishilfen
Sie sind bereits Abonnent der SIS-Datenbank Steuerrecht? Loggen Sie sich ein, um den vollen Zugriff auf die Dokumente zu erhalten.
Sie sind noch kein Bezieher der SIS-Datenbank Steuerrecht, wollen aber mehr erfahren oder die Datenbank testen? Hier finden Sie alle Informationen und können die Datenbank einen Monat lang kostenlos testen und erhalten Zugriff u.a. auf:
  • über 125.000 Dokumente (Urteile und Verwaltungsanweisungen)
  • umfangreiche Gesetzessammlung
  • 5 vollverlinkte Steuerhandbücher (AO, ESt/LSt, KSt, GewSt, USt)
  • viele weitere wertvolle Praxishilfen

Anhängiges Verfahren

Aktenzeichen: IV R 46/10 (BFH)
§§: EStG § 5 a Abs. 2, EStG § 16 Abs. 1
Schlagwörter Schiff, Tonnagebesteuerung, Veräußerung, Hilfsgeschäft, Veräußerungsgewinn
Rechtsfrage: Darf eine Einschiffsgesellschaft, die ihr bestelltes Schiff vor Fertigstellung veräußert hat, zur Tonnagebesteuerung optieren, da aus dem Veräußerungserlös die Anzahlung für ein anderes, später tatsächlich im internationalen Verkehr betriebenes Handelsschiff aufgebracht wurde und die Veräußerung daher Hilfsgeschäft im Sinne des § 5a Abs. 2 Satz 2 EStG war? Wurde auch das veräußerte Schiff im internationalen Handelsverkehr betrieben, weil auf der Überführungsfahrt von der Werft zum Erwerber ein Transportauftrag ausgeführt wurde? - Zulassung durch FG - Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger
Vorinstanz: Schleswig-Holsteinisches FG
Vorinstanz/Datum: 12.10.2010
Vorinstanz/AZ: 5 K 136/06
Vorinstanz/SIS-Nr.: SIS 10 37 98
Erledigendes Gericht: BFH
Erledigungs-Datum: 26.09.2013
Erledigungs-Az: IV R 46/10
Erledigung/SIS-Nr.: SIS 13 34 18