Teste, loggen Sie sich ein oder nutzen Sie unseren kostenlosen Test.
Sie sind bereits Abonnent der SIS-Datenbank Steuerrecht? Loggen Sie sich ein, um den vollen Zugriff auf die Dokumente zu erhalten.
Sie sind noch kein Bezieher der SIS-Datenbank Steuerrecht, wollen aber mehr erfahren oder die Datenbank testen? Hier finden Sie alle Informationen und können die Datenbank einen Monat lang kostenlos testen und erhalten Zugriff u.a. auf:
  • über 130.000 Dokumente (Urteile und Verwaltungsanweisungen)
  • umfangreiche Gesetzessammlung
  • 5 vollverlinkte Steuerhandbücher (AO, ESt/LSt, KSt, GewSt, USt)
  • viele weitere wertvolle Praxishilfen
Teste, loggen Sie sich ein oder nutzen Sie unseren kostenlosen Test.
Sie sind bereits Abonnent der SIS-Datenbank Steuerrecht? Loggen Sie sich ein, um den vollen Zugriff auf die Dokumente zu erhalten.
Sie sind noch kein Bezieher der SIS-Datenbank Steuerrecht, wollen aber mehr erfahren oder die Datenbank testen? Hier finden Sie alle Informationen und können die Datenbank einen Monat lang kostenlos testen und erhalten Zugriff u.a. auf:
  • über 130.000 Dokumente (Urteile und Verwaltungsanweisungen)
  • umfangreiche Gesetzessammlung
  • 5 vollverlinkte Steuerhandbücher (AO, ESt/LSt, KSt, GewSt, USt)
  • viele weitere wertvolle Praxishilfen

Anhängiges Verfahren

Aktenzeichen: I B 86/98
§§: EStG § 4 Abs. 4, KStG § 8 Abs. 3 S. 2
Schlagwörter Verdeckte Gewinnausschüttung, Betriebsausgabe, Ausland, Termingeschäft, Option, Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld, Gesellschaftergeschäftsführer
Rechtsfrage: Sind Verluste einer GmbH aus ausländischen Termin- und Optionsgeschäften Betriebsausgaben oder führen sie zu verdeckte Gewinnausschüttungen? Liegen bei Zahlungen von Weihnachts- und Urlaubsgeldern an Gesellschafter-Geschäftsführer verdeckte Gewinnausschüttungen vor?
Vorinstanz: FG Rheinland-Pfalz
Vorinstanz/Datum: 06.03.1998
Vorinstanz/AZ: 3 K 2769/94
Erledigendes Gericht: BFH
Erledigungs-Datum: 03.12.1998
Erledigungs-Az: I B 86/98 (NV)
Erledigungs-Vermerk: Nichtzulassungsbeschwerde unzulässig